Ist Spam urheberrechtlich geschützt?

July 20, 2008

natürlich ist er das. Schließlich handelt es sich um eine eigenständige Schöpfung. Und was für eine.

“Auch Werbetexte sind urheberrechtlich geschützt”, sagt die Kanzlei. Das ist ein Werbetext, klar, einer aus der M2M Richtung der Mensch zu Mensch zusammenbringen will.

Die Frage ist ob ich diese niemals abonnierten eMailinhalte -Spam- denn hier im Blog posten darf, so wie ich es hier gerade mache. Darf ich oder darf ich nicht?
Wollte der lieben Frau ja zurückschreiben, aber sie ignoriert mich weiterhin. Also mach ichs einfach.
Was sagt das Gesetz? Ist es auf meiner Seite?

Wenn mich der Urheber verklagt, weiß ich endlich wer der Urheber ist. Und kann zurückklagen. Das klingt nach einem genial durchdachten Doppelkrimi. Ich muss an die zwei Genies aus Death Note denken. Gut gegen Böse und keiner kennt sich. Aber jeder will. So wie “Sie” und “Ich”. hoffe bald “ich liebe es wenn ein Plan funktioniert”, sagen zu können. Das wäre 1A-Team.

Das stand

July 20, 2008

Ein Huhn verspürte große Lust,
unter den Federn in der Brust,
aus Liebe dem Freund, einem Hahn, zu schreiben, er solle nicht länger in Düsseldorf bleiben,
er solle doch lieber nach Tuttlingen eilen und dort mir ihr die Stange teilen.

–(URL rausgeschnitten)–

Das stand in dem Brief,
wir müssen noch sagen, es fehlte ihr
gar nichts, außer an Briefpapier.
Da schrieb sie ganz deutlich mit Blei
den Liebesbrief auf ein Hühnerei.

Jetzt noch mit Marke bekleben
und auf dem Postamt abgeben.

Da knallte der Postmann den Stempel auf’s Ei, da war sie vorbei – die Liebelei.

Ja so ist es manchmal im Leben

Ein Job mit Potenz(ial)

July 19, 2008

Das war ein Gedicht, welches heute in meinem Posteingang landete. Jeden Tag bekomm ich sowas und ich  möchte echt wissen welcher Dienst meine eMail-Adresse weiterverkauft hat an diese Erotikindustrie-Spammer. Ich würde mich bei ihm bedanken. Ist doch geil so ein Spam. Ich lese das total gerne. Ganz im Gegensatz zu den “Blaues Wunder in Pillenformat”-Mails die sofort gelöscht werden wenn sie den durch den Spamfilter einer meiner fünf eMail-adressen kommen.

Ich finde die Texte so kreativ, dass ich seitdem einen ganz anderen Bezug zu Spam hab. Mir ist bewußt geworden, das da schlechte unkreative und eben einen jobbrauchenden Hobbypoeten Menschen dahinter stecken. Zweitere Spezies leider zu wenig. Diese raren aber aufheiternden Mails haben bei mir bereits einen eigenen Ablageplatz. Am 19.8 ist es genau ein Jahr seit dem der Ordner “kreativspam” mit seiner ersten, ganz anderen Spamvariante gefüllt worden ist. Eine zierliche Waldfee suchte damals ihren Prinzen.

Zierliche Waldfeehat genug

July 19, 2008

Zierliche Waldfee

hat genug davon allein durch die Wälder zu streifen drum sucht sie Dich um gemeinsam die Natur zu geniessen, zu träumen, zu Lieben, lachen, tanzen, reden auch gemeinsam mal schweigen, glücklich sein und und und Jeden Tag so erleben wie er ist nämlich schön 🙂 Wenn Du die Natur liebst, Sinn für Sinnlichkeit und alles Schöne hast, ehrlich bist, gerne geniesst, kein Langweiler bist, Verständnis mitbringst (auf keinen Fall abgehoben oder so), Gespräche mit Tiefgang magst, eine sinnliche Frau verkraften kannst darfst auch gerne Kinder haben dann freu ich mich bald von Dir zu lesen und vielleicht auch sehen Bis bald –(Ätsch, wieder die URL gelöscht. Bloß keine Werbung dafür machen)– P.S.

Würde mich selber auch gerne wieder mal verzaubern lassen, wer weiss, vielleicht von Dir? Deswegen versuche ich mal mein Glück auf diesem Weg.

Who the fuck is…

July 19, 2008

Das liest sich doch wirklich schön. Wer schreibt sowas? Und vor allem wie gestaltet man eine Stellenanzeige um Leute zu finden die solchen Spam produzieren? So etwa: “elektronisches Verteilungszentrum mit weltweiter Kundenbasis sucht kreative Schreiber/in für unsere vielfältige Produktvermarktungen. Wir bringen Menschen zusammen. Potent(iell) sind sie der richtige für diesen Job.”?

Bin ich der einzige der sowas bekommt? Jeden den ich gefragt hab kennt nur die “P0t3nzwUnD3r”-Mail. Warum bekomme ich das? Wer schreibt das? Und soll ich nicht gleich einen Kreativspam-blog aufmachen um diese Poesie zu teilen?

251 solcher Meldungen habe ich gelesen, beschmunzelt und in den Kreeativspam-ordner einsortiert. Auf den Link hab ich erst  ziemlich spät einmal geklickt in der Hoffnung eine Kreativabteilung hinter diesem genialen Coup als Urheber auszumachen. Vergeblich. Wenigstens war die Seite nicht all zu freizügig, sondern verfolgte weiterhin die “bin arme, normale Frau ohne viel Webkenntnisse die es wirklich nur gut meint”-Strategie.

Solche Texte können doch nicht automatisch erstllt werden, oder? Auch deutet nichts darauf hin, das ganze abgeschrieben zu haben. Muss wohl wirklich eine hübsche, feeenhafte, total perfekte, alles könnende Traumfrau dahinter sitzen. Einmal hab ich auch schon zurückgeschrieben. Hielt mich aber wohl weniger attraktiv.

Einen ganzen Tag und Raum habe ich diesem Thema bereits gewidmet. Bei der letzten WG-Party habe ich den Vorraum mit über 50 solcher eMail-Ausdrucke “verziert”. Partymotto war “es wird heiß”, da passen solche “heißen Ansagen”. Jemand sollte daraus wirklich eine professionelle Ausstellung machen. Die kleine Spam-Vernissage kam bereits gut an. Nur noch eins fehlt – der/die Autorin. Von mir aus kann er – wobei meine Traumfrau doch eher eine “sie” ist- auch die neue Generation von Spam (2.0) repräsentieren. Hauptsache wir erfahren wer dahinter steckt. Deshalb:

Liebesspam

July 19, 2008

Liebe(s) (s)Pam,
ich liebe deine Worte,
deine eloquent gezauberten Fantasienwelten,
deine bezauberde Art Dinge positiv und voller Freude darzustellen,
dein Lachen, das ich mir gut vorstellen kann,
dein Haar, das ich gern streicheln würde.

Du faszinierst mich.
Du bist mein süßer Traum,
von dem ich seit je her Träume,

der mich aufmunter und mir Kraft gibt den Alltag zu überstehen.
Du bist es die ich kennenlernen will.

Wie bist du (so)?
Wo bist du (meist)?

Wer bist du ?

Wie lerne ich dich kennen?

Und vor allem,
wie sah die Stellenbeschreibung für diesen verdammten Job aus ? 🙂

Melde dich,

sonst setz ich dich auf den (s)Pam-Filter, dann kannst du schauen wo du bleibst (unter all den unkreativen, blaue Pillenverkaufenden Triebtätern. Ha! ich bin der einzige der dich liebt. Komm zu mir)

Dein größter

Fan
https://kreativspam.wordpress.com

Hello Spammers & Poeten

July 19, 2008

Jeder bekommt Spam. Ich bekomme ganz besonderen. Der verdient sogar veröffentlicht zu werden. So gut ist der. Peace, Love & m…